Katharina Kirchner.

Katharina Kirchner zeigte nur selten ihr eigenes Werk, obwohl sie das Kunst- und Bildhauerstudium in München als Meisterschülerin abschloss. Nach dem Tod ihres Mannes 1984 pflegte und präsentierte sie vornehmlich sein Werk. Ihre Arbeiten zeigen häufig biblische oder mythologisch geprägte Motive. Auch das Thema Frau beschäftigte sie in ihrem Werk. Häufig erscheinen die Frauen in runder Form. Für Katharina war das Runde der Inbegriff von Weiblichkeit. Auch die Reduzierung auf das Wesentliche charakterisiert ihre Kunst. Im Alter von 82 Jahren starb Katharina Kirchner 2007.

Kommentarfunktion ist deaktiviert