Sigi Braun.

1928 geboren in Pfaffenhofen/Ilm, 2016

1949-1955 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei den Professoren Gött und Glette. Abschlussdiplom der Akademie.

seit 1995 Dozent an der Akademie Bad Reichenhall
lebte und arbeitete in Traunstein

Gründungsmitglied des Kunstvereins Traunstein

„Meine Bilder wollen durchwandert werden, Farbe muss so stofflich sein, dass sie mit allen Sinnen erspürt werden kann. Meine Bilder brauchen keine „Gebrauchsanweisung“, sie erschließen sich dem Betrachter der die Bereitschaft mitbringt, sich darauf einzulassen. Kein Bild hat eine endgültige, objektive Aussage. Sie kann immer wieder neu definiert und subjektiv festgelegt werden.“

Sigi Braun

„Sigi Brauns Bilder setzen nicht auf Effekt, auf eine Botschaft, für die das Bild nur Träger wäre, auf Bevormundung des Betrachters, was und wie er sehen soll. Seine Bilder bedürfen eines Betrachters, der Zeit und Konzentration aufbringt, der sich das Bild immer wieder neu erstellt, ohne es endgültig halten zu können und zu wollen.“

Dr. Dieter Pfau, München, Oktober 1999

Kommentarfunktion ist deaktiviert