Künstlerlandschaft Chiemsee.

Kunst im Chiemgau mit Gedächtnisausstellung Sigi Braun

23.07. – 10.09.2017

„Künstlerlandschaft Chiemsee – Kunst im Chiemgau“ – der Titel dieser Ausstellung ist Tradition, Programm und Verpflichtung zugleich.

In den vergangenen Jahrzehnten ist diese Ausstellung zu einer festen Größe im kulturellen Programm der Marktgemeinde Prien am Chiemsee geworden. Alljährlich finden sich über 60 Künstlerinnen und Künstler zu dieser Schau ein und zeigen ihre künstlerische Bandbreite.

Die Region Chiemsee ist eine sehr kreative Gegend, was die Künstler des 19. Jahrhunderts mit der Künstlerkolonie Frauenchiemsee bereits begründet haben.

Die Landschaften und das quirlige Leben des Chiemgaus haben schon immer Menschen in ihren Bann gezogen und dabei herausragende Arbeiten aller Kunstgattungen hervorgebracht.

Lassen Sie sich in die faszinierende Welt der aktuellen Kunst des Chiemgaus entführen. Entdecken Sie Neues und erfreuen Sie sich an Bewährtem. Ob Malerei oder Skulptur, diese Ausstellung zeigt eindrucksvoll die lebendige Kunstszene unserer Region.

Sigi Braun.

1928 geboren in Pfaffenhofen/Ilm, 2016

1949-1955 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei den Professoren Gött und Glette. Abschlussdiplom der Akademie.

seit 1995 Dozent an der Akademie Bad Reichenhall
lebte und arbeitete in Traunstein

Gründungsmitglied des Kunstvereins Traunstein

„Meine Bilder wollen durchwandert werden, Farbe muss so stofflich sein, dass sie mit allen Sinnen erspürt werden kann. Meine Bilder brauchen keine „Gebrauchsanweisung“, sie erschließen sich dem Betrachter der die Bereitschaft mitbringt, sich darauf einzulassen. Kein Bild hat eine endgültige, objektive Aussage. Sie kann immer wieder neu definiert und subjektiv festgelegt werden.“

Sigi Braun

„Sigi Brauns Bilder setzen nicht auf Effekt, auf eine Botschaft, für die das Bild nur Träger wäre, auf Bevormundung des Betrachters, was und wie er sehen soll. Seine Bilder bedürfen eines Betrachters, der Zeit und Konzentration aufbringt, der sich das Bild immer wieder neu erstellt, ohne es endgültig halten zu können und zu wollen.“

Dr. Dieter Pfau, München, Oktober 1999

Kunst & Jazz.

Donnerstag, 10.08.2017 | 17.00 – 21.00 Uhr

Genießen Sie bei Kunst & Jazz Ihren Feierabend stimmungsvoll und musikalisch umrahmt mit der Jazzband Triolounge.

Regulärer Eintritt

Künstlertreff.

Sonntag, 06.08 & 03.09.2017 | 14.00 Uhr – 15.00 Uhr

Verschiedene Künstler stellen ihre Werke vor und geben Auskunft über ihr Schaffen.

Regulärer Eintritt

Galerie Prien.

Die Künstlerkolonie Frauenchiemsee war Mitte des 19. Jahrhunderts europaweit bekannt und begründete den Chiemsee, mit seinem Hauptort Prien, als Malerparadies. Die Berge und der See mit seinen Inseln war zu dieser Zeit die ideale Kulisse für Maler, die insbesondere aus den Großstätten aufs Land kamen.

In dieser Tradition steht Prien am Chiemsee auch heute noch und ist Mitglied der EuroArt, die einen Zusammenschluss europäischer Künstlerkolonien darstellt.